Überblick: Mataré aktuell

Ein ganzer Tag im Zeichen des großen deutschen Klassikers:

15.11.2005 - Schiller-Tag am Mataré-Gymnasium

"Der Mensch ist nur da ein Mensch, wo er spielt", schrieb Friedrich Schiller noch kurz vor seinem Todestag, der sich am 15. November 2005 zum 200. Male jährt.

Weil sich die Schüler, Eltern und Lehrer des Mataré-Gymnasiums dieser Bestimmung verpflichtet fühlen, soll der Schiller-Tag am 15. November in der Schule vor allem in spielerischen Formen begangen werden.

Schon am Vormittag werden Oberstufenschüler in Kostümen der Deutschen Klassik durch die Schule gehen und den Schillertag eröffnen. In allen Klassen und Stufen sollen die Schüler anschließend anhand ausgewählter Text-, Film und Bildmaterialien mit Schillers Epoche, seinen Dramen und seiner Lyrik vertraut gemacht werden.

Die Öffentlichkeit ist ganz herzlich eingeladen, am Abend des gleichen Tages mit den Schülern, Eltern und Lehrern des Matare-Gymnasiums den Höhepunkt und Abschluss des Schillertages im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung mit Bewirtung zu begehen. (Beginn 19.30 Uhr ). Schüler des Literaturkurses werden Schiller-Texte in Gestalt kleiner szenischer Darstellungen zur Aufführung bringen. Es besteht Gelegenheit, die Ergebnisse verschiedener Schülerprojekte zum Schillertag im Rahmen einer kleinen Ausstellung zu besichtigen. Im Mittelpunkt der Abendveranstaltung wird der Vortrag "Schiller und die Freiheit" von Herrn Wolfgang Gewaltig stehen. Der Eintritt ist frei.