Das Mataré stellt sich vor:

Unsere Schule

Das Städtische Mataré-Gymnasium in Meerbusch-Büderich besteht seit mehr als 30 Jahren.

Zur Zeit werden etwa 825 Schülerinnen und Schüler an dieser Schule unterrichtet, davon etwa 675 Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I (Klassen 5 bis 10) und etwa 150 Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe II (Stufe 11 bis 13).

Das Mataré-Gymnasium versteht sich als eine Schule mit Ganztagsbetrieb für die Klassen 5 bis 8. Dazu wird für die Schülerinnen und Schüler dieser Klassen in der Mittagszeit eine warme Mahlzeit sowie eine Betreuungsmöglichkeit angeboten; am Nachmittag ergänzen zahlreiche AGs den regulären Unterricht, der vorwiegend am Vormittag stattfindet.

Wie an den meisten Gymnasien in NRW startet der größte Teil unserer Schülerinnen und Schüler mit Englisch als erster Fremdsprache. Als Alternative bietet das Mataré-Gymnasium auch die Möglichkeit, mit Latein als erster Fremdsprache in der Klasse 5 einzusteigen, wenn genügend Schülerinnen und Schüler diese Alternative wählen.

Eine Besonderheit stellt der bilinguale Zweig unseres Gymnasiums dar: Er ermöglicht es unseren Schülerinnen und Schülern, bereits von Klasse 5 an intensiveren Englischunterricht zu erhalten. Ab der Klasse 7 wird dann auch ein gesellschaftswissenschaftliches Unterrichtsfach in englischer Sprache unterrichtet. Wer dies bis zum Abitur durchhält, erhält einen entsprechenden Vermerk auf dem Abiturzeugnis. Das regelmäßige gute Abschneiden unserer Schülerinnen und Schüler bei englischen und amerikanischen Spracheingangstests beweist, wie sinnvoll und qualitätvoll diese Ausbildung ist.

Das Gebäude des Gymnasiums ist ein 3-geschossiger Flachbau im waschbeton-verkleideten funktionalen Stil der 60-iger Jahre. Kunst- und naturwissenschaftliche Fachräume bilden einen eigenen Trakt. Das Raumangebot wird ergänzt durch eine Dreifachturnhalle und einen großzügigen Außensportbereich. Die jährlichen Aufführungen des Literaturkurses sowie Kabarett-Aufführungen, für die die Schule weit über ihren Einzugsbereich bekannt ist, und viele weitere Schulveranstaltungen nutzen die Aula, das Pädagogische Zentrum, die mit einer ca. 50 qm großen Bühne mit modernster Licht- und Tontechnik ausgestattet ist. Alltags ist dagegen das ebenfalls dort vorhandene "Büdchen" von großer Wichtigkeit, ein kleiner Kiosk, der dem leiblichen Wohl aller Mataréaner dient und mittags eine warme Mahlzeit bereitstellt.


zurück zur Hauptseite

© Städt. Mataré-Gymnasium
Stand: 14.12.2005